Gesünder wohnen

Gesundheit beginnt zu Hause

In geschlossenen Räumen halten wir uns üblicherweise sehr lange auf. Kein Wunder, dass das Raumklima entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit hat.

Und zur Verbesserung des Raumklimas kann man selbst einiges beitragen. Mit Putzen, welche die Luftfeuchtigkeit regulieren, Schadstoffe abbauen und keine Allergien auslösen. Kalkputze, wie sie unser Opa schon verarbeitete, erfüllen diese Anforderungen.

Warme und trockene Wände erhöhen die Behaglichkeit, verhindern Schimmelbildung und ungesunde Zugluft. Ganz wichtig sind natürlich hierbei die Verwendung von natürlichen, emissionsarmen und möglichst voll deklarierten Baustoffen, immer mehr Menschen von Allergien und Unverträglichkeiten betroffen sind.

Unsere Angebote rund ums gesunde Wohnen:

  • Schimmel
  • Wärmedämmumg
  • Kalkputze

Schimmel

Der gemeinste Freund eines Hauses

Schimmelpilze in Wohnräumen sind eine leise, leider nicht immer sichtbare Gefahr für die Gesundheit. Bei der Wahl des Untergrundes sind sie nicht wählerisch. Sollten Sie Stockflecken oder muffigen Geruch in ihren Räumen wahrnehmen, dann ist es ratsam einen  Schimmelexperten zu holen. Mit Wundermitteln aus dem Baumarkt ist es dann nicht mehr getan. Hier kann für die nachhaltige Schimmelpilzbekämpfung und dauerhafte Beseitigung nur noch ein  Schimmelexperte helfen. Bei der Analyse der Schimmelpilzarten arbeiten wir mit renopmmierten Instituten zusammen.

Wärmedämmung

Innendämmung und Fassadendämmung

Kalkputze

Die natürliche Klima- und Luftreinigungsanlage

Einiges, was in den letzten Jahren prägend für die Gestaltung von Innenräumen war, hat man im Nachhinein als Irrweg erkannt. Beispielsweise Kunststoff oder Glasfasertapeten. Undurchlässig für Feuchtigkeit und Luft, zudem nicht besonders angenehm beim Berühren. Auch die weit verbreitete Raufasertapete erscheint hierbei nicht im besten Licht und kann eigentlich keiner ästhetischen Bewertung stand halten.

Ganz anders der traditionelle Kalkputz wie ihn unser Opa schon verarbeitet hat. Zum Glück konnte sich diese Putzweise ihren Spitzenplatz zurückerobern. Kein Wunder, denn alles spricht für den Kalkputz.

Wohnklima

Kalk wirkt ausgleichend auf das Raumklima. Er nimmt Feuchtigkeit auf und gibt diese automatisch wieder ab und reguliert die Raumluft wenn diese zu trocken wird. Schimmel hat auf Kalk keine Chance, da er alkalische Untergründe nicht mag. Außerdem haben wissenschaftliche Studien belegt, dass Kalkputz in der Lage ist, Schadstoffe in Innenräumen zu binden und abzubauen.

Ästhetik

Ganz glatt, fein verputzt oder ganz grob – mit Kalk verputzte Wände wirken Edel und zeigen Charakter. Suchen Sie sich Ihren „Lieblingsputz“ bei uns aus. Das eigene erlebte Sehen und Fühlen kann ein Foto nicht ersetzen.

Reinheit

Kalk ist nicht gleich Kalk.

Die Kalkputze die wir verarbeiten, sind absolut frei von jeglichen chemischen Zusätzen. Wir beziehen diese aus einer Naturkalkmanufaktur aus der Schweiz. Die dort gewonnen Kalkprodukte haben einen so hohen Reinheitsgrad, dass diese auch in der Medizin verwendet werden dürfen.

Selbstheilungskraft der Natur

Ausdünstungen aus Möbeln, Weichmachern, Kunststoffen usw. belasten unsere Raumluft.

Alle Menschen, aber gerade Allergiker, Personen mit einem geschwächten Immunsystem oder Säuglinge profitieren von der Selbstheilungskraft der Natur durch Kalkputz. Mehrere Studien von renommierten Instituten belegen, dass ein Sumpfkalk-Putz, wie wir ihn verwenden, die Belastung der Raumluft um bis zu 90% reduziert.